Ratgeber Ausbildungskredit

Was ist, wenn ich die Ausbildung abbreche?
28072014_115828544_1000.jpg


Beim Abbruch der Ausbildung geht der Anspruch auf ein derartiges Kreditangebot verloren. Wichtig ist, dass die Bank hierüber kurzfristig informiert wird und entsprechend handeln kann. Unter Umständen ist es ja möglich, den Kreditbetrag für eine zusätzliche Ausbildung zu nutzen oder nach Beginn des Studiums erneut in Anspruch zu nehmen. Eine kurze Auszeit hingegen wird oft ohne Probleme gewährt, in der Regel sind bis zu drei Semester erlaubt. Wird die Ausbildung gänzlich abgebrochen, tritt die Rückzahlungsphase ein und das Darlehen muss in monatlichen Raten getilgt werden.

weitere interessante Tipp's
» Was ist der Unterschied zwischen einem "normalen" und einem Ausbildungsdarlehen?
» Geben alle Banken einen solchen Spezialkredit?
» Können meine Eltern für mich ein Ausbildungsdarlehen beantragen?
» Wann muss man einen Ausbildungsdarlehen zurückzahlen?
» Muss man dies nachweisen, wofür man das Darlehen genutzt hat?
» Darf man das Darlehen nur für bestimmte Dinge einsetzen?
Sie befinden sich hier: Ratgeber Ausbildungskredit - Was ist, wenn ich die Ausbildung abbreche?   (C33275)
Copyright © 2000 - 2019 1A-Infosysteme.de | Content by: 1A-Finanzmarkt.de | 20.05.2019 | CFo: Yes  ( 0.366)