Hohe Dispo-Zinsen sollen Verbraucher schützen - abrechnung abzahlen annuitätendarlehen bank bankauszug baudarlehen bauen baufinanzierung bausparen belastung bereitstellungszinsen bezahlen darlehen dispo dispositionskredit finanzen geld girokonto haus hausbau hausfinanzierung hypothek immobilie insolvenz konto kontoauszug kontokorrent kontosauszüge kontostand kredit markierung negativ privatinsolvenz raten ratenzahlung rot rotstift saldo schulden soll stift tilgen tilgung zinsen überziehung.Hohe Dispo-Zinsen sollen Verbraucher schützen

Bereits seit Monaten können die Banken in Deutschland aufgrund der niedrigen Leitzinsen auf billiges Geld von der Zentralbank zurückgreifen und so auch günstige Darlehen vergeben. Die Zinsen für Dispositionskredite blieben allerdings nahezu unverändert und belaufen sich noch immer auf meist mehr als 10 % p.a.

Blessing verteidigt hohe Dispozinsen

Viele Bankkunden mit Gehaltskonto nutzen einen Dispositionskredit, der individuell in Anspruch genommen werden kann. Mit ihm ist es möglich, das Konto kurzzeitig zu überziehen und so Zahlungsengpässe zu überwinden. Allerdings lassen sich die Banken diese Flexibilität gut bezahlen und berechnen bis zu 14 % p.a. Die Politik fordert daher seit langem, die Zinsen für Dispositionskredite zu begrenzen und Verbraucher damit vor hohen Kosten zu schützen.

Commerzbank-Chef Martin Blessing jedoch verteidigt die aktuelle Zinspolitik der Banken, denn aus seiner Sicht würde durch die hohen Zinsen ein Anreiz geschaffen, Konten möglichst nicht oder nur kurzfristig zu überziehen. Bei billigem Geld hingegen würden sich Verbraucher schneller verschulden.

Umschuldung kann Alternative sein

Als Alternative zu hohen Dispositionszinsen bietet es sich laut Blessing an, eine Umschuldung in einen Kleinkredit oder einen Sofortkredit vorzunehmen. Eine solche Umschuldung hat nicht nur den Vorteil, dass Kreditnehmer künftig von niedrigeren Zinsen profitieren können, sie sorgt zusätzlich auch dafür, dass durch die monatliche Kreditrate eine Entschuldung erreicht wird und Verbraucher somit nach absehbarer Zeit schuldenfrei durchs Leben gehen können.

 
Sie befinden sich hier: Hohe Dispo-Zinsen sollen Verbraucher schützen
Copyright © 2000 - 2017 1A-Infosysteme.de | Content by: 1A-Finanzmarkt.de | 24.07.2017 (C31261)  ( 0.246)